Selamat Tahun Bahru Cina!

IMG_0711

Also wer, wie ich, dachte die ganze Silvester-Neujahrs-Geschichte wird bei uns doch etwas arg aufwendig gestaltet, der sollte sich,wie ich, die chinesischen Neujahrsvorbereitungen und -feiern anschauen!

Ich bin gerade wieder in Penang und die ganze Stadt sieht aus wie ein Riesenpuff. Rot ist angesagt! Lampions, Lichterketten, Klamotten… Als ich neulich shoppen war, halb aus Langeweile und halb weil mir die abgerissene Backpackerkleidung langsam auf die Nerven geht, war es sehr schwer die chinesische Verkaeuferin zu ueberzeugen, dass ich WIRKLICH keine rote Unterwaesche brauche. Jetzt bin ich doch nicht mehr so sicher, ob mich nicht irgendein Fluch ereilt -sieben Jahre schlechten Sex, oder sowas- blos weil ich so stur war…

Die Chinesen fangen so ein, zwei Wochen vor dem Fest an aufzuraemen, renovieren usw.
Mein Gastgeber hat mich aus seinem Familienhaus in Kuala Kengsar umquartiert, weil die Renovierungsarbeiten dort im vollem Gange waren und mir die Bauarbeiter in aller Herrgottsfruehe mit ihren Bohrhaemmern ueber die Wand ins Bett fielen. Bildlich gesprochen!
Die meisten Termine werden bis nach Neujahr verlegt. Das witzigste was ich gehoert habe war die Schwester eines Bekannten, die ihren Vorstellungsgespreach-Termin fuer einen Traumjob in Singapur verschieben wollte. Leider war es eine uneinsichtige australische Firma, eine chinesische waere gar nicht auf die Idee gekommen so einen Termin zu geben.
Meine Yogaprobestunde wurde natuerlich auch verlegt bis nach Neujahr, weil sonst keiner gekommen waere. Es bleibt spannend weiterhin!

1 Kommentare

  1. Pingback: Neues Jahr – neues Glück | Frau Weltreise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *