Monat: September 2011

Kitty-Cat sucht wieder ein Zuhause

kittz

Ich bin verzweifelt! Muss jetzt noch vier Tage vorm Abflug ein neues Zuhause für meine Katze suchen. Also:
Sie heisst Kitty, ist 5 oder 6 Jahre alt, Freigänger, mit einem Hund aufgewachsen, aber andere Katzen nicht gewöhnt. Sie ist eine echt liebe, schmusige Katze mit der ich nie Probleme hatte.
Vor meiner Abreise in die Schweiz hat sie eine vorübergehende Bleibe bei einer Freundin gefunden, aber das ging leider nicht gut..
Ich weiss nicht woran es lag, Stress, Überforderung? Jedenfalls pinkelte sie bei der Freundin in die Wohnung, was diese wiederum so stresste und überforderte, dass ich von der Alp aus nach einer anderen Bleibe suchen musste.
Nach einigen SMSen, Telefonaten usw. brachte die Freundin Kitty bei ihrer Schwägerin, die selbst zwei Katzen hat, unter und es sah aus als würde das gutgehen. Nun hat sich aber die Schwägerin von ihrem Partner getrennt und muss umziehen. Da sie keine drei Katzen in die neue Wohnung mitnehmen kann ist Kitty wieder obdachlos.
BITTE! BITTE! Wenn jemand die Möglichkeit hat eine liebe, wenn auch momentan etwas unglückliche und gestresste Katze bei sich aufzunehmen, oder jemanden kennt der das gerne tun würde, meldet euch!

Vor den leckeren Alpkäse hat der Herrgott einen riesen Berg Mist gesetzt

..und ich muss das wissen, schliesslich habe ich mehrere Stunden täglich die Scheisse geschippt. Stallmisten war  der nächste Punkt der Tagesordnung und es war nicht so schlimm wie ich anfangs dachte. Manchmal, mit der richtigen Musik im Ohr machte es sogar Spass und ich dachte wie gut es wäre wenn man jeden Mist der einem so im Leben begegnet so einfach wegschaffen könnte.
Nach einigen Wochen habe ich auch noch den Hochdruckreiniger für mich entdeckt und war begeistert. Trotz gelegentlicher, sehr anschaulicher Lektionen in Physik, die das Duschen unumgänglich machten. Was ein Glück ist Kuhmist wasserlöslich!

Pläne werden gemacht..

Foto
Das Wetter auf der Alp hat ja dieses Jahr häufig sehr zu wünschen übrig gelassen. Nachdem ich mir wochenlang den Allerwertesten abgefroren habe, habe ich jetzt keine Lust mehr auf den sibirischen Winter. Ich will Sonne und Meer!

Deshalb habe ich die ohnehin vorläufige Reiseroute umgestellt und fliege am 3.Oktober erst mal nach Thailand. Flug ist schon gebucht und der phantastische neue Weltreise-Rucksack ist auch heute gekommen, jetzt muss ich nur noch alle meine Bananenkartons durchforsten. Irgendwo habe ich ja die Sommersachen…